Tintenstrahldrucker-Inkjetdrucker2-werbung-druckwelle
05.10.2020 · Allgemein

Inkjet drucker: Was ist ein Inkjet drucker?

Inkjet drucker-Inkjetdrucker-druckwelle

Ein Inkjet drucker ist die beliebteste Wahl für zu Hause drucken Bedürfnisse. Diese Drucker treiben Tintentröpfchen auf Papier, im Gegensatz zu Laserdruckern , die Toner verwenden und hauptsächlich für das Drucken in großen Mengen in Büroumgebungen ausgelegt sind. Sehen Sie sich besser an, wie diese Drucker funktionieren, wenn Sie einen Inkjet drucker kaufen möchten.

Was ist ein Inkjet drucker?

Ein Inkjet drucker ist ein Peripheriegerät , das drahtlos oder per Kabel an einen Computer angeschlossen wird. Zu Hause empfängt es Dokumente oder Bilder vom Computer und druckt auf Bondpapier oder hochwertigem Fotopapier. Mit einem drahtlosen Drucker kann jeder zu Hause von einem drahtlosen Gerät auf den Drucker drucken, solange sich beide im selben Heimnetzwerk befinden.

Inkjet drucker funktioniert am besten auf nicht poröses Papier, so ein etwas schwereres Bond Papier , das typisch ist in Büros-24 lb. vs. 20 lb. wünschenswert. Papier, das ausdrücklich für Inkjet drucker vorgesehen ist, hat eine harte Oberfläche, die ein Ausbluten der Farben verhindert. Diese Papiersorte ist etwas teurer als typisches Bürokopierpapier. Das Fotopapier mit hoher Qualität ist auch für Inkjet drucker geeignet, jedoch teurer als Bondpapier.

Inkjet drucker verfügen neben dem Drucken auch über Scan und Fotokopier funktionen. Diese beiden Optionen werden direkt auf dem Drucker ausgeführt, genau wie auf einem Kopierer. In der Regel wird ein Dokument verdeckt auf eine Glasoberfläche gelegt.

Eigenschaften eines Inkjet druckern

Die meisten Heim Inkjet drucker sind kostengünstig, relativ klein und leicht. Inkjet drucker in kommerzieller Qualität sind größer, teurer und drucken auf einer breiteren Palette von Materialien.

Die Geschwindigkeit eines Inkjet druckern hängt normalerweise davon ab, wie viele Seiten pro Minute mit schwarzer Tinte und wie viele Seiten pro Minute mit Farbe gedruckt werden. Die Geschwindigkeit verschiedener Drucker variiert während eine typische Bewertung für viele Modelle beträgt 10.5 Seiten pro Minute in Nur-Schwarz-Tinte und fünf Seiten pro Minute in Farbtinte. Kommerzielle Inkjet drucker sind schneller als die kleineren Heimdrucker und teurer.

Die meisten Heim Inkjet drucker verarbeiten Standardpapier im Letter- und Legal-Format. Eine Unterkategorie von Inkjet druckern dedizierte Fotodrucker ist kleiner und nur für Fotos und nicht für Dokumente vorgesehen. Diese sind in Papierformaten von 4 x 6 Zoll, 5 x 7 Zoll und anderen Größen erhältlich.

Tintenstrahlpatronen sind relativ teuer . Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Kosten für Verbrauchsmaterialien innerhalb eines Jahres die Kosten des Druckers übersteigen, was vom Nutzungsvolumen abhängt. Schätzen Sie beim Kauf eines neuen Inkjet druckern auch die Kosten pro Seite für den Drucker, bevor Sie ihn kaufen.

So funktioniert ein Inkjet drucker

Inkjet drucker-Inkjetdrucker2-druckwelle

Ein Inkjet drucker erzeugt ein Bild, indem winzige Tintentröpfchen auf das Papier gesprüht werden. Der Druckkopf bewegt sich hin und her, während sich das Papier durch einen Satz Rollen bewegt. Das vollständige Bild besteht aus vielen winzigen Punkten, wie z. B. den Pixeln auf einem Fernseh- oder Telefonbildschirm.

Die Qualität eines Bildes kann durch die Anzahl der Punkte pro Zoll bestimmt werden, die der Drucker erzeugt. Die meisten Laserdruckern haben eine Auflösung von 1200 dpi oder 2400 dpi. Einige Low-End-Drucker haben eine Auflösung von 300 dpi oder 600 dpi. Der untere Bereich ist für Dokumente akzeptabel, die hauptsächlich aus Text und alltäglichen Grafiken bestehen. Für Fotos mit hoher Qualität sind jedoch höhere Auflösungen vorzuziehen.

Gelb, Magenta (Rot), Cyan (Blau) und Schwarz sind die häufig verwendeten Tintenfarben in einem Inkjet drucker. Zusammen können diese die meisten Farben reproduzieren. Jede Tintenfarbe ist normalerweise in einer separaten austauschbaren Patrone enthalten. Einige Modelle kombinieren die Tinten jedoch zu einer Patrone.

Inkjet Technologien

Die meisten Verbraucherdrucker verwenden die DOD-Methode (Thermal Drop-on-Demand), um die Tinte auszugeben. Dieser Prozess pumpt Tinte aus der Patrone in ein winziges Reservoir, das sich direkt hinter einer Düse befindet. Im Vorratsbehälter befindet sich ein kleines elektrisches Heizelement. Wenn ein elektrischer Stromimpuls durch ihn fließt, verdampft das Lösungsmittel in der Tinte und verursacht einen Druckaufbau, der einen Tintentropfen aus der Düse treibt. Die Dampfblase kondensiert dann, zieht sich zusammen und zieht mehr Tinte in das Reservoir.

Große kommerzielle Drucker verwenden anstelle einer Heizung ein piezoelektrisches Material. Bei diesen Geräten befindet sich eine piezoelektrische Membran, ähnlich einem kleinen Lautsprecher, auf der Rückseite des Tintenbehälters.

Der Druckkopf enthält die Düse, den Vorratsbehälter und die Heizung oder das Piezoelektrikum. Bei vielen Verbraucherdruckern ist der Druckkopf Teil einer Einweg-Tintenpatrone. Es wird ersetzt, wenn neue Tinte benötigt wird.

Inkjet drucker-Inkjetdrucker3-druckwelle

Andere Technologien finden sich in kommerziellen großen Inkjetdrucker jedoch nicht in Heimdruckern. Diese verwenden häufig eine Kombination aus Ultraschallvibration und elektrischer Ladung, um Tintentröpfchen in einem kontinuierlichen Spray anzutreiben und zu lenken. Solche Drucker sind schneller und verwenden eine größere Vielfalt von Tinten und Farbstoffen, einschließlich solcher, die auf Lösungsmittel basieren und ultraviolett aushärten. Dies führt zu haltbareren und wasserdichteren Drucken als dies mit Verbraucherdruckern möglich ist.

Andere Verwendungszwecke für den Inkjet druck

Ein Inkjet drucker ist ein kostengünstiger Drucker, der Fotos und Dokumente druckt. Kommerzieller Inkjet druck hat eine breite Palette von Anwendungen. Es wird zum Drucken von Schildern, Werbetafeln, T-Shirts und den Mindesthaltbarkeitsdaten für Lebensmittel verwendet.

Kontakt ❱