06.11.2020 · Allgemein

Auswahl des richtigen Papiers für Ihren Druckauftrag

Um ein Dokument zu drucken, benötigen Sie natürlich Papier, um es zu drucken! Viele Benutzer denken jedoch nicht viel darüber hinaus, ob das Papierfach voll ist. Welches Papier Sie verwenden, kann erhebliche Auswirkungen auf Ihr endgültiges Dokument sowie auf Ihr Endergebnis haben.

Briefbögen & Briefpapier - DRUCKWELLE Bonn

Papiersorten

Das Papiergewicht wird normalerweise anhand des Gewichts pro 500 Blatt gemessen, das als Papier bezeichnet wird. Es gibt verschiedene Papiersorten, die in verschiedenen Gewichten erhältlich sind. Wenn Sie das richtige Papier und Gewicht für Ihr Projekt (und Ihren Drucker) auswählen, erhalten Sie ein qualitativ hochwertiges Dokument. Die Auswahl des falschen Papiers kann jedoch zu schlechter Qualität, Papierstaus und Zeit, Geld und Arbeitsverschwendung führen.
Hier sind einige gängige Papiersorten erhältlich:

  • Bondpapier – Standardkopierpapier
  • Textpapier – schwerer als Bondpapier, häufig für Briefbögen und Briefpapier verwendet
  • Deckblatt – auch bekannt als Karton, schweres und steifes Papier
  • Bristol-Papier – extrem schweres dickes Papier, das für Buchumschläge und Hochzeitseinladungen verwendet wird
  • Indexpapier – steif und kostengünstig, für Karteikarten und Postkarten
  • Etikettenpapier – langlebig, für Schilder verwendet

Jede Papiersorte ist in verschiedenen Gewichten erhältlich und bietet Ihnen eine Vielzahl von Optionen für Ihren Druckauftrag.

papier1-briefpapier-druckwelle

Das richtige Papier auswählen

Wenn es Zeit zum Drucken ist, müssen Sie entscheiden, welche Papiersorte für den Auftrag geeignet ist. Es spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, darunter Kosten, Verfügbarkeit und das endgültige gewünschte Ergebnis. Wenn Sie das richtige Papier auswählen, erzielen Sie die besten Ergebnisse.

Ein weiterer Faktor bei der Auswahl Ihres Papiers ist die Druckerkompatibilität. Nicht jeder Drucker ist für jede Papiersorte eingerichtet. Lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, welche Papiersorten und -gewichte Ihr Drucker verarbeiten kann. Wenn Sie zu schweres oder zu leichtes Papier verwenden, können Papierstaus und andere Druckerprobleme auftreten.

Vergessen Sie nicht, die Druckeinstellungen für Ihren Druckauftrag zu ändern, nachdem Sie das Papier ausgewählt haben. Auf diese Weise weiß Ihr Drucker, welche Papiersorte er verwenden muss und wie die Einstellungen angepasst werden. Das Vergessen dieses Schritts kann zu enttäuschenden Ergebnissen führen.

Die Auswahl des richtigen Papiertyps und -gewichts ist eine wichtige Komponente, damit Ihr Dokument beim ersten Mal richtig gedruckt wird.

Kontakt ❱